Einzigartig: Im Stadtzentrum von Bückeburg, umgeben von einem ausgedehnten Landschaftspark einer Größenordnung von über 80 Hektar, ist das Schloss ein Anziehungspunkt weit über die Region hinaus.

Schloss Bückeburg, seit über 700 Jahren im Besitz des Hauses Schaumburg – Lippe, präsentiert sich als Renaissanceschloss mit Prachtsälen aus vier Jahrhunderten.
Beim Gang durch den Schlosspark gelangt man zu dem weltgrößten Mausoleum in Privatbesitz (mit eigenem Park).

Ein wichtiger Bestandteil der Schlossanlagen ist die Fürstliche Hofreitschule, welche bereits in der Barockzeit großes Ansehen genoss.

Ein wesentlich vergrößerte Museumsshop sowie das neue Cafe/Restaurant “Alte Schlossküche“, bereichern das Schloss mit ausgefallenen Geschenkartikeln und erlesenen Speisen. (Beides lädt den Besucher zum Schauen und Verweilen ein.)

Bei den Veranstaltungen Landpartie und Weihnachtszauber, verwandeln exklusive Aussteller Schloss und Park in ein stimmungsvolles Ambiente. Die Veranstaltung Schaumburger Landmesse im September ist eine rustikale Messe rund um das Thema Tiere, Maschinen, Hofläden, traditionelles Handwerk und Landleben.

Konzerte, Ausstellungen und Tagungen runden den Veranstaltungskalender des Schlosses ab.

Sie haben auch die Möglichkeit, die Räume für (private) Anlässe wie:

• Tagungen
• Firmenevents
• Trauungen
• Fotoshootings
• Produktpräsentationen
• Roadshows
• Kick-off Veranstaltungen
• Familienfeiern

…zu mieten

Beeindruckend ist der Große Festsaal mit seinen rosafarbenen prunkvollen Verzierungen; die überreich geschmückte Schlosskapelle, die durch vergoldete Holzschnitzereien und Freskenmalerei besticht und der Goldene Saal, mit seiner Götterpforte machen den Besuch zu einem unvergleichlichem Erlebnis.

Sie können alle Räume mieten, die wir Ihnen auch in unseren Führungen zeigen, aber auch den Gartensaal, die Kapelle und den barocken Musiksalon.

Schloßplatz 1 • 31675 Bückeburg
Tel. 05722-5039
Öffnungszeiten: April bis September: tägl. 9.30-18 Uhr
Oktober bis März: tägl. 9.30-17 Uhr
Cafe/Restaurant : 9.30-22.30 Uhr
Internet: www.schloss-bueckeburg.de


Share