Das Projekt

Das Projekt “Einzigartige Museen” ist eine großangelegte crossmediale Medienkampagne aus allbekannten Internet-Netzwerken und Portalen, mobilen Anwendungen, Presseberichten und Printprodukten für den musealen und touristischen Bereich.

Das Ziel dieses Projektes ist es, einzigartige Museen in Deutschland – unabhängig von deren Größe, Standort, Gattung oder Trägerschaft – vorzustellen, ihre Einzigartigkeit herauszuarbeiten, Museumsrouten und Arrangements zu konzipieren und diese bei den unterschiedlichsten Zielgruppen wie Studenten, Motorradfahrer, Busreisende, Touristen, Reiseveranstalter und Journalisten vorzustellen.

Die begleitende Medien-Kampagne weckt Interesse für oft welt- oder europaweit einzigartige Exponate, die oft faszinierende Architektur, Erlebnisführungen, besondere Museumskonzepte oder für die sehr außergewöhnlichen Event-Locations welche in letzter Zeit immer stärker in den Fokus von Firmen und PR Agenturen rücken.

Einzigartige Museen fördert auf diese Weise die gesamte museale Landschaft, mittelt Besucher, Sponsoren und Firmenkunden, bietet dem innerdeutschen und internationalen Kulturtourismus Anlaufpunkte und Ideen und trägt auf diese Weise zum Erhalt wertvoller Kulturgüter bei.

Top

Cover-Entwurf

Insbesondere wird das Buch zur Kampagne („Einzigartige Museen Deutschland“ vom Webmuseen-Verlag Nürnberg), sowie eine eBook Ausgabe, für dauerhaftes Aufsehen sorgen. Die vorliegende Website steuert hierzu ergänzende Texte und vor allem viele großformatige Bilder bei, die in dem handlichen Nachschlagewerk keinen Platz hätten. Alle hierfür freigegebenen Materialien fließen zudem in das ausgedehnte Online-Netzwerk mit namhaften Abnehmern ein und werden künftig auch im englischsprachigen Portal vorgestellt. www.museums-germany.com

 

Referenz

Referenz/Beispiel: Das Buch “Biographische Museen” wurde durch Webmuseen bereits sehr erfolgreich im Markt platziert. Diese Erfahrungen fließen mit ein.

Zur Leseprobe

Top

Einige Medienpartner (Auszug):


Schaubild des Netzwerkes
Reichweitenstarkes Partnerportal
Besuchersteigerung durch Regiondo
Sonderbericht im Museumsführer
Kulturportal, Kulturserver, Kulturdatenbank

Sonderbericht auf Dumont

8-millionenstarkes Studentenportal

 

 

 

 

Die Konzeption und Entwicklung des Projektes liegt in den Händen des Webmuseen Verlags Rainer Göttlinger in Nürnberg, die Vermarktung obliegt der Webmuseen UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz ebenfalls in Nürnberg. Kontaktformular

Weitere Informationen für Museen, Sponsoren, Medienpartner als PDF-Datei

Diese Kampagne und die Buchteilnahme ist für “Premium”- und „Premium-Plus“- Kunden des Portales Webmuseen.de kostenfrei! Mehr Infos

Wenn Sie über alle Neuigkeiten und die wichtigsten Termine immer auf dem Laufenden sein möchten, empfehlen wir unsere Seiten auf Facebook und Twitter!

Anmeldebogen für Neukunden als PDF-Datei



Share

One Response to Das Projekt

  1. Museumsfreund

    Hallo verehrtes Webmuseen Team,
    das nenne ich eine interessante Kampagne. Ich hoffe Ihr werdet auf http://www.facebook.com/Webmuseen.de regelmäßig über Neuerungen berichten. (P.S. Ich werde dann fleißig “Teilen”)

Comments are closed.